Anzeige
Themenwelten Hamburg
Weihnachtsgewinnspiel & Tannenbäume in Stormarn

Bäume selbst sägen auf dem Erdbeerhof Glantz in Delingsdorf

Es weihnachtet sehr auf dem Erdbeerhof Glantz Foto: Glantz
Es weihnachtet sehr auf dem Erdbeerhof Glantz Foto: Glantz
Der Tannenverkauf auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt vom Erdbeerhof Glantz ist gestartet. Hier stehen ständig mehr als 800 frisch gesägte und sorgfältig aufgestellte Nordmanntannen aus eigenem Anbau zur Auswahl. Der Baumverkauf ist täglich bis zum 23. Dezember von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist das Selbstsägen im hofeigenen Tannenwäldchen mit Start am 7. Dezember. Die Plantage befindet sich nur ein paar hundert Meter vom romantischen Weihnachtsmarkt entfernt und lädt mit einer Punschbar im weihnachtlich dekorierten Festzelt zum Verweilen ein. Auch in an diesem Jahr gibt es ein Erdbeergeschenk obendrauf: Alle, die ihren Weihnachtsbaum bei Glantz kaufen, bekommen einen Gutschein für ein Kilo Erdbeeren zum Selbstpflücken in der Saison 2020 „on top“.
  
Hamburger Abendblatt
Das Team vom Erdbeerhof Glantz freut sich auf zahlreiche Besucher in der Vorweihnachtszeit. Verkauf bis zum 23. Dezember täglich von 10 bis 19 Uhr. Die Bäume selbst zu sägen ist vom 7. bis 23. Dezember täglich von 10 bis 16 Uhr möglich. Der Weihnachtsmarkt ist bis zum 23. Dezember täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. fp

Erdbeerhof Glantz
Hamburger Straße 2a
22941 Delingsdorf
delingsdorf.glantz.de

So erkennt man einen frischen Tannenbaum

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay
Für die meisten Deutschen gehört der Nadelbaum zum Weihnachtsfest dazu wie die Geschenke. Doch worauf sollte beim Kauf geachtet werden? Wenn die Schnittstelle noch hell ist und der Baum intensiv nach Nadel duftet, ist der Baum frisch. Die Nadeln des Baums sollten gerade sein und sich nicht kräuseln oder beim Drüberfahren sogar abfallen. Wenn an den Nadeln Harz austritt ist das ebenfalls ein Frischezeichen.

Die Nordmanntanne ist der beliebteste Weihnachtsbaum der Deutschen. Ein gleichmäßiger Wuchs und tiefgrüne glänzende Nadeln zeichnen diesen Baum aus. Sie nadelt wenig und bei guter Pflege hält der Baum auch in der Wohnung einige Wochen.
 
Da die Nordmanntanne nur langsam wächst, ist sie relativ teuer. Die Blaufichte duftet gut und hält ebenfalls bis zu 20 Tage. Auffällig sind ihre blaugrünen, harten und spitzen Nadeln. Erst kurz vor dem Fest sollte die Rotfichte geschlagen werden, denn der Baum hält bei Wärme oder trockener Luft nicht lange und nadelt sehr schnell. Die traditionelle Kiefer duftet intensiv nach Wald und hat sehr lange Nadeln. fp

Weitere Artikel