Anzeige
Themenwelten Hamburg
Maifest Rellingen

Radsport, offene Geschäfte und Musik zum Rellinger Maifest

Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie zwischen Arkadenhof und Rathausplatz am 2. Juni

Organisatoren des Treffpunkts Rellingen und Sponsoren freuen sich, wieder Unterhaltung für die ganze Familie und Radsport in Rellingen zu bieten Foto: Kuno Klein
Organisatoren des Treffpunkts Rellingen und Sponsoren freuen sich, wieder Unterhaltung für die ganze Familie und Radsport in Rellingen zu bieten Foto: Kuno Klein
Für Freude im Mai sorgt traditionell der Treffpunkt Rellingen mit seinem Maifest für die ganze Familie. Doch in diesem Jahr ist es schon das zweite Mal in Folge, dass es im Mai kein Fest gab. Doch zur Freude der Freunde des Maifestes sei gesagt: aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Deshalb wird in diesem Jahr am Sonntag, 2. Juni, von 13 bis 18 Uhr rund um den Arkadenhofen und Rathausplatz gefeiert.

„So, wie wir das Bobby-Car-Rennen und den Familienlauf in unser Apfelfest integriert haben, soll der City Giro das zentrale Highlight der Veranstaltung sein“, sagte Claas Neuhoff, der Vorsitzende des Treffpunktes Rellingen, schon im vergangenen Jahr. Und das gilt auch noch 2019. Deshalb wird beim Maifest der mittlerweile sechste City Giro Rellingen gestartet. Außer dem Radsport gibt es viele Aktionen für kleine und große Besucher sowie einen verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Damit ist Spaß für die gesamte Familie garantiert.

Der City Giro ist ein großes Radrennen im Zentrum Rellingens. Bereits um 9.30 Uhr startet die Hobbyklasse mit Fahrern vom 18. Lebensjahr an. Bis 16 Uhr werden neun weitere Rennen für Kinder, Amateure, Promis und Profis gestartet.
  
Um 9.30 Uhr starten die Hobbyfahrer ab 18 Jahre ohne Lizenzklassen. Sie radeln 25 Runden, das sind etwa 25 Kilometer. Um 10.20 Uhr gehen die Schüler U13 und Schüler U11 auf ihre 15 Runden (etwa 15 Kilometer). Um 11 Uhr treten die Schüler U15 für 20 Runden oder etwa 20 Kilometer in die Pedale. Um 11.45 Uhr gehen die Jugend männlich U17 und die Jugend weiblich U17 über 30 Runden (rund 30 Kilometer) auf die Strecke. Um 12.50 Uhr startet das Rad- Club-Fette-Reifen-Rennen mit Kindern bis zwölf Jahre über bis zu drei Runden (und drei Kilometer). Um 13.20 Uhr beginnt das Rennen der Junioren U19 und der Senioren Zwei, Drei und Vier über 45 Runden und rund 45 Kilometer. Um 14.30 Uhr gehen Elite FT und Elite Frauen, Juniorinnen U19 und Hobby-Frauen für 40 Runden und rund 40 Kilometer an den Start. Ein besonderer Spaß beginnt um 15.40 Uhr. Dann beginnt das Promi-Einlagerennen über drei Runden. Um 16 Uhr werden die Profis, KT, Elite-Amateure und Amateure 70 Runden (rund 70 Kilometer) auf der Rundstrecke absolvieren. Gegen 17.45 Uhr findet dann die Siegerehrung für den City Giro statt.

Ad №6
Auf einem etwa einen Kilometer langen Rundkurs sind die Radfahrer des CityGiros Rellingen unterwegs. Die Rennstrecke ist am 2. Juni von 7 bis 20 Uhr für den Verkehr gesperrt
Der etwa ein Kilometer lange Rundkurs führt von der Hauptstraße, Friedenstraße, Hohle Straße, Am Markt und Kirchenstraße zurück zur Hauptstraße. Start und Ziel ist direkt an der Hauptstraße im Zentrum Rellingens. Autofahrer sollten beachten, dass für die Veranstaltung die Rellinger Innenstadt von 7 bis 20 Uhr für den Verkehr gesperrt ist. Streckenposten sorgen dafür, dass Besucher die Rennstrecke nur überqueren dürfen, wenn keine Radrennsportler in Sicht sind.

Der CityGiro Rellingen ist ein Rundstreckenrennen mit einer Streckenlänge von rund einem Kilometer. Jede Minute kommt die Spitze vorbei. Zwischensprints und Sonderpreise des CityGiro Rellingen bedeutet während des gesamten Rennens so viel Spannung wie sonst nur am Ende eines Rennens auf der Zielgeraden. Top-Fahrerinnen und Top-Fahrer, die auch auf den großen Rundfahrten – wie der Tour de France oder dem Giro d’Italia – unterwegs waren, haben der Gemeinde schon die Ehre erwiesen und die Hauptstraße hart unter ihre schmalen 21er-Reifen genommen.

Der Kurs wird an nahezu allen Stellen direkt bis zur Sicherheitsabsperrung offen zugänglich und gut einsehbar sein. Genug Platz also, um sich dieses Ereignis mit der ganzen Familie zu gönnen.

Beim Kinderprogramm darf selbstverständlich eine Aktion nicht fehlen – Bob der Baumeister. Treffpunktmitglied und Bauunternehmer Thomas Müller wird auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Firma Hass und Hatje die beliebte Aktion für junge Maurer anbieten. Mit Bauhelmen und Handschuhen ausgestattet dürfen die Kleinen mit Kelle, Steinen und Lehm mauern. Lehm hat sich in den Vorjahren bewährt, da er wesentlich ungefährlicher für die Kinder ist als eine Zementmischung. „Außerdem haben die Eltern es auch wesentlich leichter, ihre Kinder wieder sauber zu kriegen“, sagt Müller mit einem Schmunzeln.

Wer möchte, darf aus dem Lehm Figuren formen, um sie mit nach Hause zu nehmen. Helme und Handschuhe sind für die Kinder beliebte Mitbringsel von dieser Aktion.
  
Auch dieses Jahr werden die Besucher des Maifestes nicht auf Musik verzichten müssen. Die Firma CTP hat wieder eine Bühne für den Arkadenhof gesponsert. Für Rhythmus sorgen während des Festes die Schülerband „Golden Nugget“ aus Ellerbek, die Band „WellW, die „CoverNuts“ und „Seven T‘s“. Auch die Siegerehrung des City Giros wird auf der Bühne stattfinden.

Auf dem Arkadenhof gibt es Getränke- und Essens-Stände. Ein Kinderkarussell und Kinderbasteln helfen den kleinen Besuchern, sich die Zeit kurzweilig zu vertreiben, während Papa vielleicht den Rennradfahrern zu sieht und Mama schaut, was sie Schönes in den vielen Rellinger Geschäften für sich und ihre Lieben finden kann.

Wer Lust hat, kann den Sonntag und das Maifest zum gemütlichen und entspannten Shoppen nutzen. Im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags sind die Geschäfte in Rellingen am 2. Juni von 13 bis 18 Uhr geöffnet. So kann man ganz entspannt Radsport und Musik genießen und den Kindern bei ihren Aktivitäten zuschauen sowie durch die geöffneten Geschäfte bummeln, um nach Schönem Ausschau zu halten.

Neuhoff hofft auf gutes Mai-Wetter Anfang Juni, damit wieder viele Besucher zum Maifest nach Rellingen kommen. Eines ist für ihn gewiss: „Ein Besuch lohnt sich immer.“ (kuk)
Weitere Artikel