Anzeige
Themenwelten Hamburg
Kultur zum Fest

Bezaubernde Geschenkideen

Karten für Shows voller Farbenpracht, berührender Emotionen und großer künstlerischer Leistungen gehören zu den schönsten Weihnachtspräsenten

Showtime, die neue Produktion von HOLIDAY ON ICE, präsentiert nicht nur Eiskunstläufer der Weltklasse, sondern viele weitere Highlights – etwa eine atemberaubende Kostümwelt, eine gigantische LED-Wand und – ein Novum – sogar Bungee-Artisten
Showtime, die neue Produktion von HOLIDAY ON ICE, präsentiert nicht nur Eiskunstläufer der Weltklasse, sondern viele weitere Highlights – etwa eine atemberaubende Kostümwelt, eine gigantische LED-Wand und – ein Novum – sogar Bungee-Artisten
Mit Showtime wird der 75. Geburtstag von HOLIDAY ON ICE gefeiert. Die neue Produktion, die auf ihrer Tour anlässlich des Jubiläums Anfang Februar 2019 auch nach Hamburg kommen wird, kann mit einer Fülle von Superlativen aufwarten. Denn schließlich soll Showtime ja eine Hommage an die erfolgreichste Eisshow der Welt sein – an HOLIDAY ON ICE. Und das will man sich etwas kosten lassen: Bis zu 40 der weltbesten Eiskunstläufer nehmen die Zuschauer mit auf eine magische Reise durch die Entstehungsgeschichte einer erfolgreichen Showproduktion.

Es beginnt mit einem surrealen Bild: Die Eisfläche ist kunstvoll verhüllt, die Musiker sitzen inmitten der Zuschauer. Und dann geht es los, stürmisch und fulminant: Das Publikum wird Zeuge, wie ein extravagant kostümiertes Ensemble zusammen mit seinem Produzenten eine rauschende After-Show-Party feiert. Dies ist der Rahmen, in dem der Produzent nun die Entstehungsgeschichte der Show in überaus farbenprächtigen Bildern Revue passieren lässt. Die Zuschauer sind dabei, wenn die ersten Eiskunstläufer gecastet werden, sie gehen mit auf Tournee und durchleben mit dem Ensemble alle Höhen und Tiefen, die zur Entstehung einer solchen Produktion dazugehören. Große künstlerische Auftritte wechseln sich mit emotionalen Szenen hinter den Kulissen ab – und natürlich darf bei alldem auch die Lovestory nicht fehlen. Bis zum pulsierenden Finale auf der Eisbühne ist für das Publikum stets ein unbändiges Streben nach Begeisterung und Perfektion zu spüren. Und das ist das, was HOLIDAY ON ICE seit 75 Jahren auszeichnet.

Highlights 2019


„Showtime ist unsere Liebeserklärung an das große Entertainment auf dem Eis“, erklärt Peter O’Keeffe, CEO von HOLIDAY ON ICE. „Wir feiern, was wir sind, und erzählen die Geschichte einer emotionalen Showfamilie, die nach immer mehr strebt. Mit modernster Technik, facettenreichen Bühnenbildern, unerwarteten Wow-Effekten und den weltbesten Eiskunstläufern kreieren wir ein bisher nicht dagewesenes Entertainment-Erlebnis on Ice.“

7.2. (19 Uhr), 8.2. (19 Uhr), 9.2. (13, 16.30 und 20 Uhr), 10.2. 2019 (13 und 16.30 Uhr), Barclaycard Arena. Tickets unter www.eventim.de

Neue Pferde-Gala: „Welt der Fantasie“

„Cavalluna – Welt der Fantasie“ erzählt die Liebesgeschichte von Tahin und Naia. Die schönsten Pferderassen sind mit dabei
„Cavalluna – Welt der Fantasie“ erzählt die Liebesgeschichte von Tahin und Naia. Die schönsten Pferderassen sind mit dabei
Ebenfalls wie geschaffen zum Verschenken sind Karten für eine Pferde-Gala von Apassionata World. Mit „Gefährten des Lichts“ beendete das Entertainment-Unternehmen im Juni seine bislang erfolgreichste Tournee. Jetzt kommt „Welt der Fantasie“. Die neue Produktion fängt dort an, wo „Gefährten des Lichts“ aufhörte – wenn auch unter einem neuen Markennamen. Das beliebte Showformat wurde aufgrund der Weiterentwicklung der Inszenierung von „Apassionata“ in „Cavalluna“ umgetauft. Auf seiner Europatournee nimmt „Cavalluna – Welt der Fantasie“ das Publikum mit auf eine unvergessliche Reise: Der junge Tahin entdeckt eine Welt jenseits der Realität, in der seine tiefsten Wünsche und Fantasien Wirklichkeit werden können. Neben verwunschenen Traumwäldern und fantastischen Wesen lernt er auch die schöne Naia kennen, die ihm ihre wunderbare Heimat zeigt. Als Tahin das geheimnisvolle Mädchen aber zurück in sein Alltagsleben bringen möchte, um mit ihr zusammenzuleben, steht er plötzlich vor einer schwierigen Aufgabe: Er muss lernen, auf sein Schicksal zu vertrauen, um seine Wünsche wahr werden zu lassen. Das ganze Publikum fiebert mit: Wird es Tahin trotz seines Irrens zwischen den beiden Welten gelingen, sein Glück zu finden?

Auf die Zuschauer warten traumhaften Szenen mit den schönsten Pferderassen Europas – eine fantastische Symbiose aus Reitkunst, Akrobatik, Tanz und Musik.

5.1. (15 und 20 Uhr), 6.1. 2019 (14 und 18.30 Uhr), Barclaycard Arena. Tickets unter eventim.de

Atemberaubende Aufnahmen, Sinfoniekonzert und Naturfilm in einem: Unser blauer Planet II – Live in Concert

„Unser blauer Planet – Live In Concert“ ist eine opulente Mischung aus Sinfoniekonzert und Naturfilm. Am 24. Januar wird das Spektakel in der Barclaycard Arena aufgeführt
„Unser blauer Planet – Live In Concert“ ist eine opulente Mischung aus Sinfoniekonzert und Naturfilm. Am 24. Januar wird das Spektakel in der Barclaycard Arena aufgeführt
Nach den großen Erfolgen von „Planet Erde“, „eisige welten“ und „Planet Erde II“ mit insgesamt 400.000 Besuchern allein in Deutschland geht die musikalische Vorführung preisgekrönter BBC-Naturdokumentationen im Frühjahr 2019 in eine neue Runde. Titel der Veranstaltung: „Unser blauer Planet II – Live in Concert“.

Während der vier Jahre dauernden Drehzeit für die britische TV-Serie „Blue Planet II“ absolvierten Naturfilmer 125 Expeditionen, reisten in 39 Länder und filmten auf allen Kontinenten und in jedem Ozean. Mit Hilfe von modernstem Unterwasser- Equipment wagten sie sich länger und tiefer in die Meere, als es jemals zuvor geschah. So konnten sie ganz neue Welten entdecken und in ihnen unbekannte Arten von Meeresbewohnern. Das Ergebnis, die in diesem Frühjahr in Deutschland unter dem Titel „Der Blaue Planet“ ausgestrahlte TV-Serie, nimmt die Zuschauer mit auf eine magische Entdeckungsreise in eine Parallelwelt voller Überraschungen. Die Live-Adaption für den Konzertsaal, „Unser blauer Planet II – Live in Concert“, ist eine ergreifende Mischung aus Sinfoniekonzert und Naturfilm. Sie zeigt auf einem riesigen LED-Screen eine Auswahl der spektakulärsten Szenen der TV-Serie. Wer im Konzertsaal dabei ist, taucht ein in eine faszinierende Welt der Polarmeere, der pulsierenden Korallenriffe und der gigantischen Tangwälder.

Akustisch getragen werden die einzigartigen Aufnahmen von der Musik Hans Zimmers, Jacob Sheas und David Flemings. Unter der Leitung von Matthew Freeman werden „The City of Prague Philharmonic Orchestra“ und ein Chor die Kompositionen live präsentieren. Zwischen den Filmen begleitet der TV-Moderator und Umweltschützer Dirk Steffens das Publikum auf einer Reise in die Welt der Meere.

24.2. 2019, 20 Uhr, Barclaycard Arena. Tickets unter fkpscorpio.com und eventim.de
Weitere Artikel