Anzeige
Themenwelten Hamburg
Tennis in Hamburg

Ella Seidel

Deutsche Meisterin der U14

Ella Seidel, Deutsche Meisterin der U14. Foto: Radel
Ella Seidel, Deutsche Meisterin der U14. Foto: Radel
Overmedia
  
Deutsche Jugendmeisterschaften. Das erfolgreiche Hamburger Team. V.l. Verbandstrainer Alex Hameister, Noma Noha Akugue, Ella Seidel, Karl Nagel-Heyer und Verbandstrainer Marco Kirschner. Foto: Daniel Schulz/DTB
Deutsche Jugendmeisterschaften. Das erfolgreiche Hamburger Team. V.l. Verbandstrainer Alex Hameister, Noma Noha Akugue, Ella Seidel, Karl Nagel-Heyer und Verbandstrainer Marco Kirschner. Foto: Daniel Schulz/DTB
Ester Pataki (Club a. d. Alster) und Noma Noha Akugue (THC Marienthal) waren hochgehandelt im Vorfeld der U16, konnten diesmal die Erwartungen nicht ganz erfüllen. Ester scheiterte in Runde 1 gegen Nicole Rivkin (DTV Hannover) mit 3:6, 1:6 und Noma, an Position 1 gesetzt, verlor im Halbfinale gegen die an 3 gesetzte Mara Guth 4:6, 3:6. Im Doppel schieden beide mit ihren Partnerinnen in Runde 2 aus.

Bei den U13m war für Karl Nagel-Heyer (Club a. d. Alster) im Halbfinale Schluss. Gegen den späteren Deutschen Meister Max Stenzer (GW Baden-Baden) verlor er 3:6, 2:6.


  
Internationaler Einsatz für Ella Seidel (r) beim WTA Turnier in Nürnberg. Foto: JNürnberger Versicherungscup/Getty
Internationaler Einsatz für Ella Seidel (r) beim WTA Turnier in Nürnberg. Foto: JNürnberger Versicherungscup/Getty
International: Ella Seidel wieder ganz vorn dabei: Während des Nürnberger Versicherungscups (WTA) wurde auch ein Jugendturnier durchgeführt. Ella Seidel war vom DTB eingeladen und spielte für das deutsche U14-Nationalteam. Beim sogenannten Nations Cup, der im Vorprogramm des WTA-Turniers am Halbfinalfreitag und am Finalsamstag stattfand, sicherte sich die Klipperanerin mit den DTB-Juniorinnen den ersten Platz vor Tschechien und Slowenien. Betreut wurde die deutsche Mannschaft von der westfälischen Ex-Profispielerin Dinah Pfizenmaier.
  
Lukas Escher (l) wurde zweifacher Norddeutscher Meister. Im Einzel besiegte er seinen Doppelpartner Tom Wasner.
Lukas Escher (l) wurde zweifacher Norddeutscher Meister. Im Einzel besiegte er seinen Doppelpartner Tom Wasner.
Norddeutscher U14-Meister: Lukas Escher (SC Victoria) wurde norddeutscher Meister in der Altersklasse U14 – im Einzel und im Doppel! Im Einzel schlug er im Finale seinen Doppelpartner Tom Wasner (SV Suchsdorf) glatt 6:0, 6:4. Im Doppelfinale konnten sich die beiden gegen Carl Degenhardt (UHC)/Karl Nagel-Heyer (Club a. d. Alster) behaupten. Im U12-Doppel der Mädchen holten Filippa Stieg und Akua Grodde (THC Marienthal/Großflottbeker THGC) den zweiten Platz!

  

Die Hamburger Cilly-Aussem und Henner-Henkel Mannschaft in Berlin.
Die Hamburger Cilly-Aussem und Henner-Henkel Mannschaft in Berlin.




Cilly-Aussem-Spiele: HTV-Mädchen verpassen Halbfinale nur knapp. Für die Hamburger Teams hat es in Berlin bei den Großen Cilly-Aussem- und Henner-Henkel-Spielen, den deutschen Mannschaftsmeisterschaften der U15, nicht für den Halbfinaleinzug gereicht. Kati Pataki, Ella Seidel und Michelle Korpys verpassten auf der Anlage des TK BG Steglitz nur hauchdünn das Halbfinale (aufgrund von zwei engen Matchtiebreaks im entscheidenden Gruppenspiel gegen Baden). Betreut wurde das HTV-Team von den Verbandstrainern Marco Kirschner und Matthias Kolbe.
  
Weitere Artikel