Anzeige
Themenwelten Hamburg
Weihnachten im Kreis Pinneberg

Pinneberg: Die Rathauspassage fürs Fest geschmückt

Auch in diesem Jahr hat sich die überdachte Einkaufsmeile im Herzen der Kreisstadt für die Adventszeit besonders schön herausgeputzt, damit das Geschenke besorgen die Vorfreude auf das Christfest steigert und so zu einer schönen Weihnachtsstimmung bei den Menschen beiträgt.

Auch der Eingangsbereich zur Einkaufspassage im Herzen Pinnebergs ist festlich für die Weihnachtstage geschmückt Fotos: Kuno Klein
Auch der Eingangsbereich zur Einkaufspassage im Herzen Pinnebergs ist festlich für die Weihnachtstage geschmückt Fotos: Kuno Klein
Die Pinneberger Rathauspassage ist wieder festlich für die Adventszeit geschmückt worden. Auch in diesem Jahr präsentiert sie sich ihren Kunden im weihnachtlichen Glanz.

Los geht das Programm für den Advent am Sonnabend, 30. November. Von 11 bis 14 Uhr verteilen Engel Adventskalender.

Am Sonnabend, 7. Dezember, dürfen Kinder mit Claudia Lasson von 11 bis 15 Uhr basteln.

Am Sonnabend, 14. Dezember, verteilen Engel von 11 bis 14 Uhr Weihnachtssterne, und die Musikschule der Stadt Pinneberg wird im Verlauf des Tages ein Konzert in der Passage geben.

Auch am letzten Adventssonnabend, 21. Dezember, bietet das überdachte Pinneberger Einkaufsparadies für Kinder noch einmal das beliebte Basteln mit Claudia Lasson von 11 bis 15 Uhr an.
  
Rathaus Passage
Kernpunkt der Weihnachtsdekoration in der Rathauspassage wird eine Krippe sein. Passend dazu werden in Vitrinen die Seiten des Bilderbuches „das Wunder der heiligen Nacht“ ausgestellt. Nicole Büker hat die Weihnachtsgeschichte kindgerecht geschrieben, und Daniela Chudzinski hat wunderschöne Illustrationen dazu geschaffen.

„Feierlich zündet Oma Tine die erste Kerze am Adventskranz an und erzählt Paul und Emma vom Wunder der Heiligen Nacht: von Marias und Josefs beschwerlicher Reise, der Geburt des Jesuskindes im Stall, den Hirten und Sterndeutern, die dem leuchtenden Stern nach Bethlehem folgen, um das Wunder zu sehen. – Wir möchten damit unseren Besuchern, die eigentliche Geschichte von Weihnachten wieder nahe bringen“, sagt Bettina Hingst von der Rathauspassage.
  
Wer so gar nicht weiß, was er zum Christfest schenken soll, kann einen Pinneberg-Gutschein bei der Buchhandlung Hugendubel in der Einkaufspassage erwerben. Die Beschenkten können mit der Gabe dann in jedem Geschäft der Rathauspassage, dazu zählen auch die im überdachten Außenbereich, sowie in vielen Geschäften der Pinneberger City etwas kaufen, um sich ihre Wünsche zu erfüllen.

Am Heiligabend hat die Rathauspassage in Pinneberg bis 14 Uhr geöffnet. Bis dahin können noch die letzten Einkäufe fürs Fest erledigt werden. Und wer an Silvester einen Einkaufsbummel machen möchte, hat dazu in dem Geschäftszentrum in Pinneberg bis um 13 Uhr Gelegenheit. Zum Parken gibt es das Parkhaus im Untergeschoss der Passage. kuk
  
Weitere Artikel