Anzeige
Themenwelten Hamburg
Haus & Garten im Kreis Pinneberg

Die Grüne Kugel in Bokholt-Hanredder bietet viel Natur für den Garten und die Deko

Eine große Auswahl an wunderschönen herbstlichen Türkränzen gibt es im Pflanzencenter „Grüne Kugel“ in Bokholt-Hanredder zu sehen Foto: Grüne Kugel
Eine große Auswahl an wunderschönen herbstlichen Türkränzen gibt es im Pflanzencenter „Grüne Kugel“ in Bokholt-Hanredder zu sehen Foto: Grüne Kugel
Mit Herz, Verstand und Fachkompetenz führen Tina Michels und Andrea Küster nicht nur ihr Pflanzencenter „Grüne Kugel“ in Bokholt-Hanredder, sondern beraten auch ihre Kundinnen und Kunden. Die Pflanzenqualität liegt den zwei Inhaberinnen sehr am Herzen. Rund ums Jahr gibt es eine bemerkenswerte Auswahl an Sträuchern und Bäumen, darunter auch echte Raritäten.

Und jetzt ist genau die richtige Zeit, um Pflanzen in die Erde zu bringen.Bis November ist der Boden noch schön warm, sodass die meisten Pflanzen beginnen einzuwurzeln. Im Frühjahr und Sommer ist die Pflanze dann gut vorbereitet und übersteht viel besser vorübergehende Trockenheit. Wird erst im Frühjahr gepflanzt, muss mehr gegossen werden, erklärt Tina Michels.

„Auch wenn jetzt keine üppige Blütezeit ist, gibt es bei vielen Bäumen und Sträuchern eine tolle Herbstfärbung und leuchtende Früchte“, schwärmt sie. Die ersten kühlen Nächte bewirken, dass das Chlorophyll aus den Blättern abgezogen und eingelagert wird. Dadurch kommen die anderen Stoffe in den Blättern zum Tragen und bewirken die oftmals spektakuläre Herbstfärbung.
  
In der „Grünen Kugel“ in der Hauptstraße 43 spielt sich vieles draußen ab, aber schöne Geschenke, jede Menge geschmackvolle Deko und Zimmerpflanzen locken ins Gewächshaus. Die kreative, natürliche Handschrift des Unternehmens ist fast überall erkennbar. Das Floristen-Team stellt mit viel Talent Pflanzschalen und Türkränze zusammen.

Und weil es extrem wichtig ist, was eine Pflanze „an den Füßen hat“, wie Tina Michels es nennt, gibt es in der „Grünen Kugel“ gute „Gärtnererde“ mit Ton aus der Elbmarsch.

Übrigens: Am 18. November beginnt die floristische Adventsausstellung im Verkaufsgewächshaus. (bas)

www.gruene-kugel.de
  
Weitere Artikel