Anzeige
Themenwelten Hamburg
Leidenschaft ist das beste Werkzeug

Neue Fenster und Türen zu Jubiläumspreisen

Die Tür prägt das Gesicht einer Immobilie. FOTO: REKORD
Die Tür prägt das Gesicht einer Immobilie. 
FOTO: REKORD
Rekord Fenster und Türen wird in diesem Jahr 100 Jahre alt – ein Firmenjubiläum, das sich auch für die Kunden der Ausstellung in Wentorf lohnen kann: Wer einen Neubau plant oder seine Immobilie energetisch und einbruchhemmend sanieren möchte, findet attraktive Angebote und kann mehrfach profitieren.

Die Mitarbeiter beraten gern zu wichtigen Themen wie Einbruchschutz, Energiesparen und Schallschutz sowie zu individuellen Gestaltungsmöglichkeiten. Die neue, langlebige Holzoberflächenbehandlung „rekord protect“ macht durch eine neuartige Beschichtung bei Grundierung, Zwischen- und Endbehandlung neue Holzfenster noch strapazierfähiger. Die Farben sind zudem frei von Schadstoffen. Neue Türen und Fenster steigern den Wert der eigenen vier Wände und schaffen eine wohlige Atmosphäre. Ausführliche Beratung gibt es in der rekord-Ausstellung in der Hamburger Landstraße 32 in Wentorf, Tel. (040) 63910010, montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr. fra
  

Dach-Profis verschönern jetzt auch Fassaden

Die Arbeiten der Zimmerei Pietsch genießen einen guten Ruf in der Region. FOTO: PRIVAT
Die Arbeiten der Zimmerei Pietsch genießen einen guten Ruf in der Region. FOTO: PRIVAT
Die Kurzform „ZiP“ für die Zimmerei Pietsch (Curslacker Deich 263) hat sich zu einer Qualitätsmarke des Bergedorfer Zimmererhandwerks entwickelt, die in ganz Hamburg und Umgebung geschätzt wird. Die von erfahrenen Meistern und Gesellen durchgeführten Arbeiten hinterlassen eine Handschrift im Stadtbild, die sich sehen lassen kann.

„Neben unserem Kerngeschäft, der Sanierung von Häusern und Dächern, beschäftigen wir uns aber auch zunehmend mit Fassadenverkleidungen“, sagt Zimmerermeister Wolfgang Pietsch. Neben den bekannten Werkstoffen wie Holz und Schiefer, kommen immer öfter Cedral-Paneelen mit strukturierter Oberfläche zum Einsatz. Die Vorteile liegen auf der Hand: freundliche und ansprechende Erscheinung, pflegeleicht und sehr langlebig. Die Unterkonstruktion für so eine Fassadenverkleidung kann auch mit einer Wärmedämmung kombiniert werden. Pietsch: „Wir beraten Sie gerne zu dem Thema. Sie erreichen uns unter Tel. (040) 723 732 0.“ jk
Weitere Artikel